NACHRICHTENTECHNIK GMBH
NACHRICHTENTECHNIK GMBH

Unternehmenshistorie

Die BFE Nachrichtentechnik begann 1971 ihre Geschäftstätigkeit im Bereich Endstellenmontage für die Deutsche Bundespost. In den 80er Jahren wurde durch die Bundesregierung der Weg für das Breitbandkabel geebnet.

Hier war die BFE von Anfang an aktiv beteiligt und bietet seitdem neben der Kabelmontage den Service für den BK-Bereich an.

Nach der Wiedervereinigung 1990 verstärkte die BFE ihr Engagement in den neuen Bundesländern. Das Leistungsspektrum wurde durch das Angebot von schlüsselfertigen Telekommunikationslösungen erweitert und die Mitarbeiterzahl verdoppelt.

Im Juni 1997 wurde mit der ISO 9001 Zertifizierung die betriebliche Ablauforganisation optimiert und das Angebot mit den Bereichen Datennetze und Informationstechnologie verstärkt.

Seit Anfang 1998 präsentiert sich die BFE als Komplettanbieter für die Bereiche Telekommunikation, Breitbandkabel, Datennetze und Multimedia.

 

Seit dem Jahr 2012 darf die BFE das RAL Gütezeichen 905 für den Fernmeldebau führen.

Aktuelles

15. September 2017

Nach erfolgreicher Auditierung des Qualitätsmanagement durch den SGS TÜV SAAR erhält die BFE Nachrichtentechnik GmbH das Zertifikat nach ISO 9001:2015

14. September 2017

Der TÜV SÜD zertifiziert die BFE Nachrichtentechnik GmbH als Fachfirma für Brandmeldeanlagen nach DIN 14675:2012-04 für weitere 4 Jahre.

22. Juni 2017

Die BFE Nachrichtentechnik GmbH eröffnet neuen Schulungsraum am Standort Leipzig

13. Juni 2017

Einführung eines neuen ERP-Systems zur Optimierung des Auftragsmanagements mit dem IT-Unternehmen bps-software